Startseite>Sehenswürdigkeiten>Russisches Museum

Russisches Museum

Russisches-Museum

Das Russische Museum ist das erste staatliche Museum für russische bildende Kunst und das weltweit größte Museum für russische Kunst, ein einzigartiger architektonischer und künstlerischer Komplex im historischen Zentrum von St. Petersburg.

Die Sammlung des Museums umfasst etwa 400.000 Exponate aller historischen Epochen und Richtungen in der Entwicklung der russischen Kunst seit mehr als 1000 Jahren - vom 10. bis zum 21. Jahrhundert.

Die Hauptkollektion des Museums, die wir während des Ausfluges besichtigen, befindet sich im Mikhailovsky-Palast (Architekt Karl Rossi, 1819-1825), der für den Sohn von Kaiser Paul I, Großfürsten Michael Pawlowitch gebaut wurde.

Die Sammlung der altrussischen Malerei des Russischen Museums (12.-18.Jh.) ist eine der größten und bedeutendsten in Russland. Es enthält etwa sechstausend Ikonen. Die Dauerausstellung in den ersten vier Sälen des Mikhailovsky-Palastes präsentiert einen Teil dieser Sammlung - die wertvollsten Werke aus den Zentren der alten russischen Kunst: Suzdal, Moskau und Jaroslawl.

Ausstellungsstücke der Russischen Kunst des 18.Jh. ist nach dem chronologischen Prinzip gegliedert und geben  einen Eindruck von den wichtigsten Etappen in der Entwicklung der Kunst während dieser Epoche.

Die Ausstellung der Russische Kunst des 19. Jh. umfasst Vielzahl Werke verschiedener Stile dieser Zeit - Klassizismus, Romantik, Realismus. Werke der Meister der akademischen Schule: K.P. Bryullov ("Der letzte Tag von Pompeji", Porträts von Zeitgenossen und religiöse Kompositionen), Muster der historischen Malerei von GI Ugryumov, AI Ivanov, A.E. Egorov, FI Bruni und vieles mehr.

Die Gesamtfläche des Museums beträgt derzeit über 30 Hektar. Die Sammlung ist in Gebäuden untergebracht, die herausragende Baudenkmäler des 18. – 19. Jahrhunderts sind: Mikhailovsky, Stroganov, Marmorpaläste und Mikhailovsky-Schloss. Zum Museumskomplex gehören auch der Michailowski-Garten, der Sommergarten mit dem Sommerpalast von Peter I. und das Haus von Peter I.

Das Russische Museum ist heute ein umfangreicher Museumskomplex, das größte maßgebliche Forschungs-, Restaurierungs-, Aufbewahrungs- und Methodenzentrum, das die Arbeit aller Kunstmuseen des Landes beaufsichtigt.