Startseite>Sehenswürdigkeiten>Moskauer Metro

Moskauer Metro

 Moskauer Metro

Die Moskauer Metro wurde im Jahre 1935 eröffnet und gehört zu den tiefsten U-Bahn-Systemen der Welt. Durch das unterirdische Labyrinth und die sehr prächtige und anspruchsvolle Architektur wird die Moskauer Metro auch als „unterirdischer Palast“ bezeichnet. Doch die Moskauer Untergrundbahn ist nicht nur sehr schön, sondern auch zuverlässig und günstig. Man kommt mit der U-Bahn meist viel schneller und preiswerter an sein Ziel als mit anderen öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto. Sie ist auch eine der am stärksten in Anspruch genommenen U-Bahnen der Welt. Die Moskauer Metro verkehrt zwischen 5.30 morgens und 01:00 Uhr nachts und in Stoßzeiten fährt sie im 1-2-Minuten-Takt. Täglich nutzen etwa 9 Millionen Menschen das U-Bahn-Netz, daher sind besonders zu den Hauptverkehrszeiten die Züge und Bahnhöfe überfüllt. Eine Besichtigungstour empfiehlt sich vor allem am Wochenende.